The Stone – Ein Filmprojekt in den Herbstferien

The Stone – Ein Filmprojekt in den Herbstferien

The Stone – ein Filmprojekt im öffentlichen Raum

Die freie Zeit in den Herbstferien wurde genutzt, um bei einem Filmprojekt so richtig kreativ zu werden.
Zusammen mit der Künstlerin Dagmar Lippok und dem Filmemacher und Kameramann Björn Leonhard wurden eigene kurze Filmminiaturen produziert. Das Projekt wurde vom Dortmunder Kunstverein ins Leben gerufen. Dort, in der Hansastraße, hat man sich getroffen und erst einmal Ideen gesponnen und diese dann in einem Storyboard festgehalten. Ein Storyboard ist übrigens wie ein großes Skizzenblatt, auf dem man festhält, welche Abläufe wichtig sind, wer wann was zu tun hat. Und zu tun gab es jede Menge: Kostüme mussten her, das passende Make Up aber vor allem zunächst einzelne Geschichten. Und der Ausgangspunkt dieser war der “Stein mit Vollausstattung”, der mitten im Zentrum Dortmunds zu finden ist. Auch hierbei handelt es sich um ein Kunstprojekt des Dortmunder Kunstvereins. Ist die Skulptur in baldiger Zukunft fertiggestellt, wird durch ein Windrad Energie gewonnen und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Dann funktionieren die eingebauten Steckdosen und die USB-Anschlüsse in Wirklichkeit. Wie die Teilnehmer/Innen des “Stone-Projektes” allerdings mit dem Stein und den zukünftigen Möglichkeiten umgegangen sind, können wir bald  bestaunen.
Denn dann werden die Kurzfilme erstmalig präsentiert.
Am Sonntag, den 1.12.2013 um 15 Uhr im RWE Forum / Kino im U