Ausstellung “Eine Stadt für Toleranz”

Ausstellung “Eine Stadt für Toleranz”

In diesem Jahr ist es soweit und die Ergebnisse aus zwei Jahren “Eine Stadt für Toleranz” werden am 29. März in der Steinwache präsentiert. An dem Projekt teilgenommen haben im ersten Jahr die Anne-Frank- und im zweiten Jahr die Gustav-Heinemann-Gesamtschule. Künstlerin und Designerin Susanne Lilienfeldt hat den Schülerinnen und Schülern gezeigt, wie man Schablonen anfertigt, um mithilfe dieser Sprüche und Figuren zu sprayen. Ein Streetart-Projekt mit Aussage! Denn das Thema Toleranz stand und steht im Mittelpunkt von “Eine Stadt für Toleranz”.

Im Jahr 2012 hatten die Teilnehmenden der Anne-Frank-Gesamtschule Gelegenheit, ihre Ergebnisse an Häuserwände in der Nordstadt zu sprühen. Dort sind drei Streetart-Bilder in der Brunnenstraße zu bewundern. Denn die Hausbesitzer haben sich gemeldet und die Schülerinnen und Schüler beauftragt, dort eine Message zu hinterlassen.  Auch weiterhin können sich Hausbesitzer melden und ihr Interesse anmelden. Wer schon einmal einen Blick auf Motive werfen möchte, sollte zur Ausstellung in die Steinwache kommen.

Eröffnung am 29. März um 15 Uhr
Steinwache
Steinstraße, Dortmunder
hinter dem Haupbahnhof, CineStar

Wir vom Kulturrucksack  wünschen jetzt schon viel Erfolg!

Und wer noch ein bisschen weiterlesen möchte, hier bitte klicken: http://nordstadtblogger.de