Wonderball – eine Maschine selbst gebaut

Wonderball – eine Maschine selbst gebaut

In der ersten Herbstferienwoche möchten wir mit Euch eine besondere Maschine bauen!
Eigentlich eine Unsinn-Maschine! Stell euch vor, Ihr wollt einen Farbklecks an eine weiße Wand schleudern. Bevor dies aber passiert, muss eine Kugel zuerst woanders hin und eine ganz andere Aufgabe lösen. Zum Besipiel zum Flipper aus Pappe. Ist das Spiel gespielt und die Kugel wieder eingelocht, kann es weitergehen. Unten könnt Ihr euch einige Beispiele anschauen. Eure selbst gebaute Maschine, allerdings, kann ganz anders werden. Wie? das liegt bei euch selbst. Denn Ihr seid mit euren Ideen gefragt und wir helfen euch dabei. Und am Ende werden wir die Maschine zum Laufen bringen und sie präsentieren.

Ihr könnt euch für verschiedene Werkstätten entscheiden oder sie am ersten Tag erst einmal ausprobieren!
Werkstatt Klang und Musik:
Innerhalb der Maschine sollen auch Klänge und Musik eine Rolle spielen. Hier kannst Du eigene Klänge herstellen oder bekannte bearbeiten. Auch Deine Stimme oder das Spiel an einem Instrument kann eine Rolle spielen.
Werkstatt Objekte:
Stellt euch vor, mittendrin bläst sich auf einmal ein großer Luftballon auf oder etwas, was Ihr selbst entworfen und gebaut habt.
Werkstatt Spielboxen:
Braucht die Maschine einen Flipper oder ein anderes Spiel? Dies wollen wir hier gemeinsam entwerfen und bauen, ganz einfach aus Pappe. Dabei muss man auch ganz schön tüfteln, denn auch sämtliche Schalter werden wir selbst herstellen.
Werkstatt Regie:
Jemand muss den Überblick behalten! Wie geht es weiter, wo landet die Kugel und was passiert dort? Hier sind besonders Ideen gefragt. Welche Materialien kommen in Frage? Probiert es aus!

Klingt spannend? Dann meldet Euch bald an!
Termin:
16. -21.10.2018
jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr
Präsentation am Sonntag 21.10. um 16:00 Uhr
Ort:
UZWEI_Kulturelle Bildung
Dortmunder U
Leonie-Reygers-Terrasse 1
44137 Dortmund

Anmeldung:
u2@dortmund.de
Tel.: 0231 – 5023843
www.aufderuzwei.de
kostenloses Angebot für 1o-14-Jährige

Hier ein Beispielvideo: www.youtube.com