Kulturrucksack Dortmund

Wenn ich eine Erdbeere wäre

12 Jugendliche haben sich in diesem Projekt mit ihrem eigenen Körper auseinandergesetzt. Die „One-Minute-Sculptures“ des Künstlers Erwin Wurm, als Videos im Museum Ostwall zu sehen , waren Inspirationsquelle für die Entwicklung eigener absurder, beweglicher und tragbarer Skulpturen. 

Entstanden sind aufblasbare Kostüme, die zudem im Theaterstück „Future Island“ zu sehen sind. 
Ein Projekt von Sabine Gorksi, Nadja Schürmann, Jasmina Götz, Cordula Hein, Birgit Götz.

Future Island

Drei der Darstellerinnen in aufblasbaren Kostümen wurden außerdem in Yoko Ono’s Ausstellungsprojekt „Add Colour (REFUGEE BOAT) (1960/2016)“ gesichtet und fotografisch in Szene gesetzt. (Fotos: Sven Dröge)

 

 

 

 

Dozentinnen:
Sabine Gorski, Nadja Schürmann, Jasmina Götz, Cordula Hein, Birgit Götz