In den Osterferien kam keine Langeweile auf! Schon gar nicht für die Gruppe, die sich für das Mitmachen bei KLIPP KLAPP im Künstlerhaus Dortmund entschieden hat. Gemeinsam mit Künstlerin Alesha Klein und dem Fotografen Hannes Woidich entwickelten sie Trickfilme. Zuvor erhielten alle Teilnehmer*innen eine Materialkiste, die sie im Künstlerhaus Dortmund abholen konnten. Dort hätte das kostenlose Osterferien-Angebot normalerweise stattgefunden. Doch die pandemische Situation erlaubte nur eine Begegnung auf Distanz. So fand das Angebot online statt. Alle sind begeistert.

Klipp_Klapp___Klappe_die_Minions (1)

Klipp_Klapp___Klappe_die_Erste (1)

Klipp_Klapp___Klappe_die_Dritte (1)